Amuses bouches

 

Amuses bouches
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Amuses bouches

Diese Mini Spiesse kommen immer gut...
Gericht: Amuse Gueule, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region: Mediterran
Keyword: Bündner Fleisch, Datteltomate, Meerrettich, Räucherlachs, Tete de Moine, Trauben, Zucchino
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 1 Stk Zucchino
  • ½ Stk Aubergine
  • etwas Olivenöl
  • etwas Bündner Fleisch
  • Röschen vom Tête de Moine
  • etwas Räucherlachs
  • etwas Staudensellerie
  • einige Datteltomaten
  • einige Oliven schwarz, entkernt
  • einige Weintrauben blau
  • 1 Stk Frühlingszwiebel nur das weisse
  • einige Basilikumblätter
  • etwas Meerrettich
  • etwas Tapenage

Anleitungen

  • Ein paar Stunden vorher den Zucchino und die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Olivenöl beidseitig goldbraun braten. Nach dem Wenden leicht salzen. Herausnehmen und auf Küchenpapier auslegen.

  • Belegen und mit einem Zahnstocher feststecken:

  • Zucchinoscheibe, Röschen vom Tête de Moine, halbierte Datteltomate oder eine kleine blaue Weintraube.

  • Zucchinoscheibe, dünn geschnittene Frühlingszwiebel (nur das Weisse), 1/4 Scheibe Räucherlachs, ein Tupfer Meerrettich.

  • Zucchinoscheibe, 1 Scheibe gefaltetes Bündnerfleisch, Basilikumblatt

  • Auberginenscheibe, Ziegenfrischkäse, Tomatenhälfte, Basilikumblatt

  • Auberginenscheibe, Staudenselleriestück, Tapenade, Tomate, Olive -----------und und und, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  • Zum Servieren auf einer Platte anrichten. Bei Bedarf noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Häppchen lassen sich gut vorbereiten und an einem kühlen Ort mit Folie abgedeckt aufbewahren. Bitte nicht in den Kühlschrank stellen.

Please follow and like us:
error0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.