Amuse Gueule Eggcellent

 

Amuse bouche Eggcellent

Amuse Gueule Eggcellent

Ein Gaumenkitzler zum perfekten Einstieg. Dieses Hors d’oeuvre weckt den Gaumen wegen des Gegensatzes an heiß-kalt-süß-saueren Zutaten auf genialer und unvergesslicher Weise.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Amuse Gueule
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 6 Stk Ei frisch
  • 6 EL Sahne süss
  • 3 TL Sherry
  • 3 TL Balsamico
  • 2 TL Schnittlauch frisch, fein gehackt
  • 3 TL Ahornsirup
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz, aus der Mühle

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel die süße Sahne so lange schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden.
  • Oberes Drittel der rohen Eier vorsichtig abtrennen (dazu gibt es
    entsprechendes Küchengerät, z.B. einen Eierköpfer). Eigelb von Eiweiß
    trennen und separat in kleinen Gefäßen aufbewahren (für dieses Rezept
    wird nur das Eigelb benötigt). Die leeren Eierschalen ausspülen und von
    Innen vorschichtig mit einem Papiertuch trocken tupfen. Ei-Ränder mit
    kleiner Schere bearbeiten, falls die Ränder grobzackig sind. Das Innere
    jeder Eierschale mit weicher Butter bestreichen und die Eigelbe in die
    Eierschalen zurückgeben. Die Eierschalen in Eierbecher ablegen. Diesen
    Vorgang mit allen Eiern durchführen.
    Franz köpft Ei
  • Die Eier vorsichtig in einen Kessel mit heißem, aber noch nicht
    kochendem Wasser legen und die Eigelbe ca. 6-7 Minuten garen (ohne dass
    Wasser hineinläuft). Die Eigelbe sollten die Konsistenz von weich
    gekochten Frühstückseiern haben.
  • Die gegarten Eier vorsichtig aus dem Kessel nehmen und in Eierbecher
    stellen. Auf jedes der gekochten Eigelbe etwas fein gehackten
    Schnittlauch geben. Den Sherry mit Balsamico vermengen, mit frisch
    gemahlenem schwarzem Pfeffer und Meersalz abschmecken und hinzugeben.
    Den Inhalt der Eierschalen mit Ahornholzsirup besprühen bzw. beträufeln.
    Die geschlagene Sahne bis an den Rand der Eierschalen füllen. Sofort
    servieren.

Notizen

Um einen vollkommenen Gaumengenuss zu kommen empfiehlt es sich, keine minderwertigen Zutaten zu verwenden.
Keyword Ahornsirup, Balsamico, Ei, Sahne, Sherry
Tried this recipe?Let us know how it was!
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating