Besoffene Liesl

Besoffene Liesl. Die Nachspeise „B´soffene Liesl“ ist aus der traditionellen Küche Österreichs, nämlich aus dem Burgenland.

Besoffene Liesl
Rezept drucken
4 von 1 Bewertung

Besoffene Liesl

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: österreichisch
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 0,5 l Most
  • 2 Stk Zimtrinden
  • 6 Stk Nelken
  • 0,5 Stk Zitrone
  • 1 EL Öl für die Form

für den Teig

  • 6 Stk Ei
  • 6 EL Brösel
  • 6 EL Zucker

Anleitungen

  • Für die Besoffene Liesl das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Öl ausstreichen.
  • Eier und Zucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen und die Brösel vorsichtig untermengen. Die Masse in die Springform füllen und im Backrohr 20 Minuten backen.
  • Für den Mostaufguss alle Zutaten gemeinsam in einem Topf einmal aufkochen lassen, anschließend die Gewürze abseihen und etwas auskühlen lassen.
  • Torte aus der Springform nehmen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Zum Schluss mit dem Mostaufguss übergießen und servieren.
Please follow and like us:
error0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.