Cordon bleu mit Wirsing

 

Cordon bleu
Rezept drucken
5 von 6 Bewertungen

Cordon bleu mit Wirsing

Das Gericht braucht nicht unbedingt eine weitere Sättigungsbeilage.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Französisch
Keyword: Cordon bleu, Emmentaler, Kalb, Kalbsfond, Wirsing
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Für die Cordon bleu

  • 4 Stk Schnitzel Kalb, Oberschale
  • Pfeffer und Salz
  • Paprikapulver
  • 4 Scheiben Schinken gekocht
  • 4 Scheiben Emmentaler
  • 1 Ei leicht gequirlt
  • Weissbrotbrösel
  • Mehl
  • Butter zum braten

Für die Wirsingfleckerl

  • 600 g Wirsing
  • 80 g Zwiebel
  • 80 g Paprikaschote rot
  • 60 g Speck geräuchert, durchwachsen
  • 50 g Butter
  • 200 ml Kalbsfond
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer gemahlen
  • Muskatnuss frisch gerieben

Anleitungen

  • Für die Fleckerl den Wirsing halbieren, den Strunk herausschneiden und die Blätter in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Blätter nun herausnehmen, leicht abkühlen lassen, die harten Rippen herausscheiden und die Blätter in kleine Quadrate schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Paprikaschote waschen, halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln.
  • Den Speck in Würfel schneiden. Die Butter zerlassen und den Speck darin anschwitzen, Zwiebeln und Paprika kurz mitschwitzen. Die Wirsingfleckerl 2 bis 3 Minuten unter Rühren mitbraten. Kalbsfond angießen, alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und bei geringer Hitze 10 bis 20 Minuten garen. Warm halten.
  • Falls die Schnitzel noch keine Tasche haben, beim Abschneiden der Scheiben vom Fleischstück beim ersten Schnitt das Fleisch nicht ganz durchtrennen, sondern erst beim zweiten. Das Fleisch innen und aussen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mit je einer Scheibe Schinken und Käse füllen. Fest zusammendrücken.
  • Ei, Mehl und Weissbrotbrösel separat in tiefe Teller füllen. Die Schnitzel in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und dann in den Bröseln wälzen. Die Panade rundrum gut andrücken. Butter zerlassen und die Cordon bleus darin auf beiden Seiten in 3 bis 4 Minuten knusprig braun braten. Auf Küchenpapier legen und entfetten.
  • Die Wirsingfleckerl auf vorgewärmten Tellern verteilen und die Cordon bleus darauf anrichten.
Please follow and like us:
error0
Tweet 20
fb-share-icon20

Ein Gedanke zu „Cordon bleu mit Wirsing

  • 16. Februar 2020 um 12:48
    Permalink

    5 stars
    Die Kombination Kalbsfleisch und Wirsing finde ich super !

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.