Gebackene Roulade von Jakobsmuschel und Kaninchen mit Artischockentartar

 

Roulade von Jakobsmuschel und Kaninchen
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Gebackene Roulade von Jakobsmuschel und Kaninchen mit Artischockentartar

Gericht: Fleischgericht
Keyword: Artischoke, Chourico, Jakobsmuschel, Kaninchenrücken, Sauce Tartar
Portionen: 4 Personen

Zutaten

für die Rouladen

  • 8 Stk Mangoldblatt
  • 12 Stk Jakobsmuschel
  • 3 Stk Kaninchenrücken roh
  • 12 Stk Tomate confiert
  • 8 Scheiben Chourico 4
  • Stk Kartoffel mehlig kochend

für den Artischockentatar

  • 4 Stk Artischocken den Boden
  • 1 EL Concassee Tomaten, gehäutet, entkernt, gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Minze Juliennen
  • 1 TL Balsamico Essig je älter, desto besser
  • etwas Pfeffer und Salz

Anleitungen

Rouladen

  • Die Mangoldblätter blanchieren und auslegen. Die Jakobsmuscheln und den Kaninchenrücken (jeweils gedrittelt) in gleich große Stücke schneiden und im Wechsel mit den confierten Tomaten aneinanderlegen. Dabei pro Portion drei Teile Jakobsmuschel und zwei Teile Kaninchen verwenden.
  • Diese Päckchen dann mit den Mangoldblättern und den in Streifen (ca. 15 x 5 cm) geschnittenen Chourico umwickeln. Aus den 4 großen Kartoffeln mit einer Gemüse-Spaghetti-Maschine Spaghetti herstellen und diese dann um die Roulade wickeln. Die Roulade in Erdnussfett bei 175° C circa 4 Minuten ausbacken und der Länge nach aufschneiden.

Artischckentatar

  • Die Artischockenböden klein schneiden. Die restlichen Zutten zu den Artischocken geben und gut miteinander vermengen, vor dem Servieren leicht temperieren.

Anrichten

  • Eine Scheibe der aufgeschnittenen Rouldade auf einen Teller geben. Daneben drei kleine Häufchen Artischockentartar setzen. Gegebenenfalls übriggebliebene Kaninchenstücke und Jakobsmuscheln scharf anbraten und dazwischen platzieren.
Please follow and like us:
error0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.