Maultasche, Herrgottsbescheißerle

Maultasche, Herrgottsbescheißerle

Maultasche, Herrgottsbescheißerle

5 von 1 Bewertung
Land & Region schwäbisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 5 Stk Ei
  • 2 EL olive oil
  • 3 EL Butter
  • 1 Stk Brötchen alt
  • 50 g Speck durchwachsen
  • 2 Stk Zwiebel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 100 g Hackfleisch gemischt
  • 100 g Kalbsbrät (ersatzweise mehr Hackfleisch(
  • 150 g Spinat gehackt
  • etwas Pfeffer und Salz

Anleitungen
 

  • Für den Nudelteig Mehl, drei Eier und Öl mit drei bis vier Esslöffeln lauwarmem Wasser und einer Prise Salz mit dem Knethaken des Handrührgeräts vermengen und anschließend von Hand zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie 45 Minuten ruhen lassen. Für die Füllung zunächst das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen, Petersilie hacken und eine Zwiebel sowie den Speck fein würfeln. Ein Esslöffel Butter in eine heiße Pfanne geben und Speck und Zwiebel anschwitzen. Petersilie untermengen und Pfanne erkalten lassen. Den Inhalt zusammen mit dem ausgedrückten Brötchen, Hackfleisch, Brät, Spinat und zwei Eiern vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Teig halbieren und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund und möglichst dünn ausrollen. Noch mal halbieren. Mit Wasser einpinseln und jeweils mit einem Viertel der Füllung bestreichen, dabei an den Rändern zwei Zentimeter frei lassen. Von der runden Seite her locker einrollen, vorsichtig flach drücken und portionieren. Mit dem restlichen Teig auf die gleiche Weise verfahren. In einem großen Topf Salzwasser oder Brühe aufkochen lassen und Maultaschen anschließend circa zehn bis 15 Minuten lang bei geringer Hitze ziehen lassen. Kleingeschnittene Zwiebel in Butter anrösten, Maultaschen herausnehmen und auf dem Teller anrichten. Zwiebel und Butter darüber gießen und mit Schnittlauch bestreuen.
Tried this recipe?Let us know how it was!
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating