Quarkknödel mit Zwetschgen

 

Quarkknödel mit Zwetschgen
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Quarkknödel mit Zwetschgen

Nicht nur zur Weihnachtszeit ein klasse Dessert
Zubereitungszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: bayrisch
Keyword: Quark, Semmelknödel, Zwetschgen

Zutaten

für die Knödel

  • 50 g Butter weich
  • 50 g Zucker
  • Zitrone Schale, gerieben
  • 1 Orange
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 400 g Magerquark
  • 1 Vanilleschote nur das Mark
  • 250 g Weissbrot

für die Zwetschgen

  • 450 g Zwetschgen
  • 70 g Zucker
  • 150 ml Rotwein
  • 250 ml Cassissaft
  • EL Zwetschgengeist
  • 2 TL Speisestärke mit kaltem Wasser verrührt

für die Butter zum einstreichen

  • 50 g Butter
  • 80 g Semmelbrösel
  • 1 TL Zimt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Butter, Zucker, Zitronen- und Orangenschale schaumig aufschlagen. Nach und nach Ei und Eigelbe zugeben und unterrühren.
  • Quark in ein Stofftuch geben, gut ausdrücken, so dass er trocken wird und dann mit dem Vanillemark unter die Ei-Butter-Mischung heben. Weißbrot entrinden, fein würfeln und unter die Quarkmasse mischen. Abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Zwetschgen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Zucker karamellisieren, mit Rotwein ablöschen, Cassissaft zufügen und um die Hälfte einkochen lassen. Zwetschgengeist zugeben und den kochenden Sud mit Speisestärke leicht binden. Nun die Zwetschgenspalten untermischen und abkühlen lassen.
    Aus der Quarkmasse mit angefeuchteten Händen Knödel formen und diese nebeneinander in das mit Butter eingepinselte Garblech legen. Das Garblech in den zur Hälfte mit heißem Wasser gefüllten Vitalis stellen und die Knödel zugedeckt bei 80° - 90° C (Thermometer gelegentlich überprüfen) etwa 15 Minuten garen.
  • Die Butter aufschäumen lassen, Semmelbrösel und Zimt zugeben und die Knödel in der Bröselbutter wälzen. Mit den Zwetschgen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Please follow and like us:
error0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.