Garnelen in Apfelkressesüppchen

Please follow and like us:
0
Rezept drucken
Garnelen in Apfelkressesüppchen
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Zwiebeln und drei der Knoblauchzehen fein würfeln. Anschließend Kartoffeln und Äpfel schälen und grob würfeln. In einem Topf 2 EL Butter zerlassen und zunächst Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig andünsten. Nun die Apfel- und Kartoffelwürfel hinzugeben und ebenfalls glasig andünsten. Ggf. noch etwas Butter hinzufügen und nicht braun werden lassen! Alles mit Hühnerfond aufgießen und 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Äpfel weich sind. Nun die Sahne hinzufügen und alles fein pürieren, sodass keine groben Stücke mehr zurückbleiben. Die Suppe nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 1,5 Kästchen der Kresse mit einer Küchenschere abschneiden und unter die Suppe rühren. Das restliche halbe Kästchen Kresse zum Garnieren aufbewahren. 100 ml Sahne steif schlagen und ebenfalls bis zum Garnieren zur Seite stellen.
  2. Garnelen gegebenenfalls von der Schale befreien und mit kaltem Wasser abspülen. Anschließend mit etwas Küchenkrepp trocken tupfen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Garnelen und Knoblauch in die Pfanne geben. Von jeder Seite jeweils eine Minute anbraten und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Suppe auf die Teller verteilen und mit jeweils einem EL Sahne in der Mitte garnieren. Anschließend jeweils 3 Garnelen in die Suppe geben und anschließend alles mit etwas frischer Kresse bestreuen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen