Hummer mit Zitronengras in Koriandersauce

Zitronengrasstiele eignen sich hervorragend als Grillspieße für die Hummerschwänze. Sie verleihen ihnen ein exotisches Aroma. Ersatzweise können wir auch Holzspieße mit Zitronenmellisse dekorieren. Die Koriandersauce rundet das Gericht wunderbar ab.

Please follow and like us:
0
Rezept drucken
Hummer mit Zitronengras in Koriandersauce
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Küchenstil südafrikanisch
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Koriandersauce
Küchenstil südafrikanisch
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Koriandersauce
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Die Zutaten der Koriandersauce verrühren und kalt stellen.
  2. Die Hummerschwänze aus dem Panzer lösen und die Stränge entfernen. Acht der Zitronengrastiele zuschneiden, die äußere harte Schale entfernen. Die Hummer aufspießen und in ein nicht metallisches Gefäß legen.
  3. Übriges Zitronengrass oder Zitronenmelisse fein schneiden und mit Ölen, Knoblauch, Ingwer und Sherry verrühren, über die Hummer gießen und drei Stunden durchziehen lassen.
  4. Über mittelheißer Glut etwas 6 Minuten grillen, bis sie gar und leicht braun sind. Mit der Koriandersauce servieren.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen