Jakobsmuscheln mit Apfelsalat

Dieses Rezept haben unsere Gäste Willy O. und Josef L. mit sehr viel Hingabe und Bestreben für uns gekocht 🙂

Please follow and like us:
0
Rezept drucken
Jakobsmuscheln mit Apfelsalat
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Küchenstil mediterran
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Jakobsmuscheln
Für den Salat
Küchenstil mediterran
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Jakobsmuscheln
Für den Salat
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Zuerst bereiten Sie den Salat zu. Schälen, entkernen und schneiden Sie den Apfel in Julienne-Streifen. Mischen Sie die Apfelstifte unter den Feldsalat und würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer. Geben Sie etwas Zitronenschale, (ein wenig behalten Sie zum Garnieren zurück), und den Zitronensaft darüber. Beträufeln Sie den Salat mit Olivenöl und vermengen Sie ihn gut.
  2. Erhitzen Sie eine große, beschichtete Pfanne auf hoher Flamme. Wenn die Pfanne richtig heiß ist, geben Sie einen Esslöffel Olivenöl hinein. Legen Sie die Jakobsmuscheln auf eine Arbeitsplatte, tupfen Sie das Fleisch mit Küchenpapier trocken und würzen Sie eine Seite der Muscheln mit Salz und Pfeffer.
  3. Legen Sie die Muscheln mit der gewürzten Seite nach unten im Uhrzeigersinn in die Pfanne und braten Sie die Muscheln 1 – 2 Minuten lang, bis sie goldbraun sind. Währenddessen würzen Sie die ungebratene Seite und wenden die Muscheln anschließend in der gleichen Reihenfolge, in der sie in die Pfanne gelegt wurden. Kurz, bevor auch die zweite Seite fertig ist, geben Sie den Zitronensaft über die Muscheln und schwenken alles gut durch.
  4. Wenn die Muscheln gar sind, geben Sie den Inhalt der Pfanne auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller. Dadurch garen die Muscheln nicht weiter und das Fett wird aufgesaugt.
  5. Verteilen Sie den Salat auf zwei Tellern, geben Sie die Jakobsmuscheln darauf und garnieren das Ganze mit der restlichen Zitronenschale. Sofort servieren.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen