Kaviar auf Kartoffeltarteletts

Please follow and like us:
0
Rezept drucken
Kaviar auf Kartoffeltarteletts
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Menüart Amuse Gueule
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Amuse Gueule
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Die Kartoffel schälen und mit einem Spiralschneider in lange Gemüsespaghetti schneiden. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Gemüsespaghetti zu Spiralen aufdrehen und in die Vertiefungen eines Mini-Muffinsblech legen (sollte das Muffinsblech nicht beschichtet sein, empfiehlt es sich, es vorher einzufetten). Etwas Butter schmelzen und die Kartoffelspiralen damit bestreichen. Mit Meersalz würzen.
  3. Bei 200 Grad ca. 10 - 12 Minuten backen. Bitte beobachten: die Spiralen sollten dann goldgelb und knusprig sein. Wenn die Kartoffeln zu lange im Ofen bleiben, verbrennen sie leicht. Die fertigen Tarteletts auf Servierlöffel legen.
  4. Den Joghurt mit dem Sahnemeerrettich verrühren und einen Klecks auf die Kartoffeln geben. Vom Fellchenkaviar Nocken abstechen und auf den Joghurt setzen. Etwas Limettenschale abreiben und den Kaviar garnieren. Sofort servieren. Besonders schön ist Champagner oder Cremant dazu.
  5. Die Tarteletts können auch mit anderem Kaviar zubereitet werden.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen