Steinbutt mit Venusmuscheln

Please follow and like us:
0
Rezept drucken
Steinbutt mit Venusmuscheln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Küchenstil mediterran
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil mediterran
Portionen
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Die Venusmuscheln mehrmals gründlich in kaltem Wasser waschen, dabei beschädigte oder offene Muscheln aussortieren. Die Schalotten pellen und fein würfeln. Möhren und Kartoffeln schälen und in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Staudensellerie putzen und quer in 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.
  2. 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten, Möhren und Kartoffeln darin 2 Minuten dünsten. Mit Wermut und Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Staudensellerie und Venusmuscheln zugeben und zugedeckt 3-4 Minuten garen. Geschlossene Muscheln entfernen. Dann Crème fraîche zugeben und unterschwenken.
  3. Die Steinbuttfilets leicht salzen und pfeffern. Das restliche Olivenöl und die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filets darin bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Filets wenden und am Herdrand in 4-5 Minuten gar ziehen lassen.
  4. Die Muscheln mit dem Sud, dem Gemüse und den Steinbuttfilets auf flachen Tellern anrichten. Oliven darauf verteilen und mit der Petersilie bestreuen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen