Zürcher Geschnetzeltes

Please follow and like us:
0
Rezept drucken
Zürcher Geschnetzeltes
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Küchenstil schweizerisch
Portionen
Personen
Zutaten
fürs Geschnetzelte
für die Sauce
Küchenstil schweizerisch
Portionen
Personen
Zutaten
fürs Geschnetzelte
für die Sauce
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
Das Geschnetzelte
  1. 400 g Kalbfleisch (Nuss, Das Fleisch und Nierli von Hand schnetzeln. Bäggli, falsches Filet) 200 g Kalbsnierli Bratbutter In einer Bratpfanne heiss werden lassen. 1 EL Mehl Fleisch und Nierli portionenweise mit wenig Mehl bestäuben, je ca. 2 Min braten, herausnehmen. ½ TL Salz Würzen, warm stellen. wenig Pfeffer Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen.
Die Sauce
  1. 1 EL Butter In derselben Pfanne warm werden lassen. 200 gr Champignons In Scheiben schneiden. ½ Zwiebel Fein zerhacken. Champignons und Zwiebel andämpfen. 1 dl Weisswein Dazugiessen, auf die Hälfte einköcheln. 2 dl Rahm Rahm, Bouillon und Maizena gut verrühren, dazugiessen, 1 dl Fleischbouillon unter Rühren aufkochen, ca. 3 Minuten kochen. 1EL Maizena Fleisch und Nierli wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen. Salz, Pfeffer Nach Bedarf würzen. 2 EL Petersilie Fein hacken, zum Bestreuen.
Servieren
  1. Fleisch mit der Sauce auf warm gestellten Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen. Mit Rösti dazu servieren. Anmerkung: Traditionell wird das Geschnetzelte mit Kalbfleisch und Kalbsnierli zubereitet. Man kann aber auch die Nierli weglassen, dafür 600 g Kalbfleisch verwenden.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen