Tomaten- Mozzarellaspiesschen

Tomaten- Mozzarellaspiesschen mit mediterranen Variationen

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Tomaten- Mozzarellaspiesschen

Gericht: Amuse Gueule
Land & Region: Italienisch, Mediterran
Keyword: Mozzarella
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Für die Spiesschen:

  • 12 Kirschtomaten
  • 12 Mozzarella Kugeln
  • 12 Basilikumblätter
  • 40 ml Balsamico
  • 12 Stk Zahnstocher
  • 320 g Champignons braun
  • 2 Stk Knoblauchzehe
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bund Petersilie
  • 160 g Parmaschinken

Für die mediterranen Variationen

  • 12 Stk Riesengarnele
  • 3 Stk Knoblauchzehe
  • 1 Stk Chillischote
  • 2 Bund Petersilie glatt
  • 3 EL Olivenöl
  • 16 g Salz
  • 16 g Pfeffer
  • 8 Stk Jakobsmuschel
  • 320 ml Fischfond
  • 40 ml Sahne
  • 24 g Mehlbutter
  • 4 Stk Tomate
  • 80 g Sardinen in Öl
  • 16 g Oliven schwarz
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Lauchzwiebel
  • 3 ½ EL Olivenöl
  • 3 ½ EL Semmelbrösel
  • 32 g Parmesan gehobelt
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen

Tomaten- Mozzarellaspiesschen

  • Mit Zahnstocher in der Reihenfolge Mozzarellakügelchen, Basilikumblatt und Kirschtomate aufspießen
    und anschließend die Mozzarellakügelchen noch mit einem Pinselstrich Balsamico versehen.
    Egerlinge putzen, Knoblauch fein würfeln. Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Rosmarin kurz anbraten,
    Egerlinge dazu geben und für ca. 15 min. bei mittlerer Hitze mit braten. Mit Balsamico und Salz
    abschmecken und auskühlen lassen. Mit gehackter glatter Petersilie garnieren.

Mediterrane Variationen

  • Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Garnelen in die Pfanne geben, Gewürze hinzugeben und von jeder Seite rund 2 Minuten garen. Zum Schluss die Blattpetersilie (gehackt) dazugeben.
    Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Jakobsmuschel in die Pfanne geben und würzen sowie von jeder Seite rund 3 Minuten garen.
  • Krustentierpaste und Fischfond sowie Sahne in einen kleinen Topf geben, pfeffern und unter umrühren zum Kochen bringen, mind. 20 min. einköcheln lassen und vor dem Anrichten mit der Mehlbutter binden.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze). Tomaten waschen und die Deckel abschneiden.
    Mit einem Löffel das innere der Tomaten entfernen, Kerne ablösen, den Rest klein schneiden.
    Tomaten umdrehen und abtropfen lassen. Sardinen abtropfen lassen und zerpflücken, Oliven klein würfeln, Petersilie klein schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Chili und Lauchzwiebel fein schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Lauchzwiebel und Chili darin dünsten. Tomatenfruchtfleisch und Petersilie untermischen, ohne Deckel etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Oliven und Sardinen unterrühren. Pfanne vom Herd ziehen, etwas abkühlen lassen, dann Semmelbrösel, Käse, Zitronensaft untermischen, Salz und Pfeffer zugeben und alles in die Tomaten füllen. Tomaten nebeneinander in eine feuerfeste Form geben, übriges Öl über die gefüllten Tomaten tröpfeln. Tomaten auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen damit die Bröselmischung schön braun werden kann.
Please follow and like us:
error0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.